LEADING CITIES INVESTCashSTOP ab 23. April 2019

  • letzter Handelstag am Gründonnerstag, den 18. April 2019
  • nächster CashCall voraussichtlich ab dem 20. Mai 2019

mehr

 

 

LEADING CITIES INVEST kauft Chiquitas Europa Headquarter am Genfer See

  • Top-Lage im Wirtschaftszentrum Lausanne am Genfer See
  • Top-Mieter mit Chiquita Brands International
  • CashCall ab dem 29. März 2019
  • mehr

LEADING CITIES INVEST – Scope bestätigt Rating mit a+AIF

 

Die renommierte Rating-Agentur Scope Analysis GmbH hat den LEADING CITIES INVEST im aktuellen Immobilienfonds-Rating zum zweiten Mal in Folge mit der Note a+AIF auszeichnet.

mehr

Die CashCall-Strategie - Investitionen sichern.

Heiko Hartwig erklärt im Interview die CashCall-Strategie

Mehr zu den Vorteilen der CashCall-Strategie und zur Anwendung des AVIS-Verfahrens erfahren Sie in einem Interview mit unserem Geschäftsführer Heiko Hartwig.

play

LEADING CITIES INVEST - Einfach erklärt

Offener Immobilienfonds LCI: Über 3 % Rendite als Ziel

In knapp drei unterhaltsamen Minuten stellen wir Ihnen unseren neuen Offenen Immobilienfonds LEADING CITIES INVEST vor. Profitieren auch Sie von der neuen Stadtlust.

play

Impressum
Datenschutz
Kontakt
Startseite

Strategie des Fonds

konzipiert für
Privatanleger

 

Der LEADING CITIES INVEST bietet Anlegern alle Chancen einer sachwertgesicherten Kapitalanlage in Immobilien. Als Fonds der neuen Generation richtet er sich in erster Linie an Anleger, die in ihrer familiären und beruflichen Entwicklung wesentliche Ziele erreicht haben und nun – mit Blick auf eine solide Altersabsicherung – nach einer längerfristigen und möglichst sicheren Anlageform suchen. Er eignet sich bewusst nicht für kurzfristig spekulativ interessierte bzw. Institutionelle Anleger.

Kapitalanlage mit mehr Sicherheit und besserer Planbarkeit

Der LEADING CITIES INVEST folgt den neuen, vom Gesetzgeber zum Schutz der Anleger im Juli 2013 festgelegten Regelungen (KAGB). Gleichwohl kann er, wie jede Kapitalanlageform, keine absolute Sicherheit bieten.

Der LEADING CITIES INVEST ist – bei täglicher Möglichkeit des Anteilerwerbs und -verkaufs – erstmals schockresistent gegen plötzliche, unvorhersehbare Anteilrückgaben der Anleger durch die 24-monatige Mindesthaltedauer und die einheitlich zwölfmonatige Kündigungsfrist, die für alle Anleger gleichermaßen gelten. Damit lässt der LEADING CITIES INVEST eine solide, mittelfristige Liquiditätssteuerung für alle Beteiligten zu, die kongruent ist mit den zeitlichen Prozessen beim An- und Verkauf von Immobilien.

Ziel: Über 3 % Rendite p. a. – hoher steuerfreier Anteil

Bei der Anlage in Immobilien erschließt der LEADING CITIES INVEST Chancen bedeutender internationaler Märkte. Er zielt auf eine, gemessen am aktuellen Ertragsniveau der Branche und an den derzeitigen Kapitalmarktzinsen, gute, langfristig wettbewerbsfähige Rendite von über 3 % p.a. sowie Ausschüttungen mit einem hohen steuerfreien Anteil.

Vorteil für Sie als Anleger:

  • Durch die Anwendung der neuen gesetzlichen Regelungen bietet der LEADING CITIES INVEST mehr Sicherheit als alle Offenen Immobilienfonds nach altem Recht.
  • Durch die verbesserte Möglichkeit zur längerfristigen Liquiditätssteuerung sind Aussetzungen von Anteilrücknahmen wegen unerwarteter Rückgaben weniger wahrscheinlich.
nach oben
Hier gibt es den kostenlosen Newsletter: