LEADING CITIES INVEST – Scope bestätigt Rating mit a+AIF

 

Die renommierte Rating-Agentur Scope Analysis GmbH hat den LEADING CITIES INVEST im aktuellen Immobilienfonds-Rating zum zweiten Mal in Folge mit der Note a+AIF auszeichnet.

mehr

 

 

LEADING CITIES INVEST – Erfolgreicher Einkauf in der Landeshauptstadt Dresden

  • Objekt Nr. 13 – „Kugelhaus“ vertraglich gesichert
  • CashCall bleibt weiterhin bestehen
  • Nächster Objekterwerb (Nr. 14) in Kürze
  • Zielrendite von 3 %* für das Geschäftsjahr 2018
  • Jahresbericht zum 31. Dezember 2017 veröffentlicht

mehr

 

 

LEADING CITIES INVEST – Teil 2 der Ausschüttung für das Geschäftsjahr in Höhe von 1,62 EUR

  • Restausschüttung am 3. Mai 2018 in Höhe von 1,62 EUR je Anteil
  • Zwischenausschüttung bereits am 19. Dezember 2017 in Höhe von 1,88 EUR je Anteil
  • Gesamtausschüttung für das Geschäftsjahr damit 3,50 EUR je Anteil
  • CashCall seit 27. März 2018

mehr

 

 

 

LEADING CITIES INVESTCashCall ab
27. März 2018

  •  3,3 % p.a. Wertentwicklung zum 31. Dezember 2017
  • 13,4 % Wertentwicklung seit Auflage im Juli 2013

mehr

 

 

 

Die CashCall-Strategie - Investitionen sichern.

Heiko Hartwig erklärt im Interview die CashCall-Strategie

Mehr zu den Vorteilen der CashCall-Strategie und zur Anwendung des AVIS-Verfahrens erfahren Sie in einem Interview mit unserem Geschäftsführer Heiko Hartwig.

play

LEADING CITIES INVEST - Einfach erklärt

Offener Immobilienfonds LCI: Über 3 % Rendite als Ziel

In knapp drei unterhaltsamen Minuten stellen wir Ihnen unseren neuen Offenen Immobilienfonds LEADING CITIES INVEST vor. Profitieren auch Sie von der neuen Stadtlust.

play

Impressum
Datenschutz
Kontakt
Startseite

CashCall-Strategie

Die CashCall-Strategie –
Investitionen sichern

Unser Ziel ist es, für die Anleger im LEADING CITIES INVEST eine attraktive Wertentwicklung zu erwirtschaften. Im Rahmen der bewährten CashCall-Strategie der KanAm Grund werden die Zuflüsse an Kapital weitgehend so gesteuert, dass Mittel dann zur Verfügung stehen, wenn ein Objekt erworben werden soll. Die CashCall-Strategie stellt somit sicher, dass die angestrebte Fondsrendite nicht durch zu viel Liquidität verwässert wird.

So funktioniert die CashCall-Strategie zur Renditesicherung: Sobald das Fondsmanagement ein konkretes Investitionsobjekt für das Immobilienportfolio des LEADING CITIES INVEST identifiziert hat, wird zu einem CashCall aufgerufen – und der Fonds für Anlegergelder geöffnet. Ist die benötigte Investitionssumme erreicht, beschließt das Management eine temporäre Schließung des Fonds (CashSTOP) zur Sicherung der Rendite.

Während der CashSTOP-Phase sind direkte Einzahlungen in den Fonds nicht möglich. In dieser Zeit können sich interessierte Anleger für die gewünschte Einzahlungsmöglichkeit beim nächsten CashCall mittels AVIS vormerken lassen – und sich so Anteile vorab reservieren.

So einfach sichern Sie sich Ihre gewünschten Anteile am LEADING CITIES INVEST:

  • Phase des CashSTOPs

  1. Reservieren Sie sich Ihre Anteile am LEADING CITIES INVEST mittels AVIS.
  2. Füllen Sie dazu das obenstehende
    AVIS für Anteilreservierung aus.
  3. Senden Sie das AVIS an die KanAm Grund:
    Per E-Mail an: vertrieb(at)kanam-grund.de oder per Fax an: 069 - 71 04 11 400
  • Phase des CashCalls
  1. Liegt uns ein AVIS von Ihnen vor, werden wir Sie benachrichtigen, sobald der CashCall beginnt.
  2. Bitte platzieren Sie dann zeitnah Ihre Kauforder (gemäß AVIS) bei Ihrer depotführenden Stelle zum Erwerb der Anteile.
  3. Selbstverständlich können Sie während des CashCalls auch direkt (ohne AVIS) Anteile am LEADING CITIES INVEST erwerben.

Weitere Informationen zu unserer bewährten CashCall-Strategie zur Renditesicherung erfahren Sie im Interview mit Heiko Hartwig.

nach oben
Hier gibt es den kostenlosen Newsletter: