LEADING CITIES INVEST – Erste Investition in den USA

  • LEADING CITIES INVEST erwirbt Ärztehaus in zentraler Lage in Boston/USA
  • LEADING CITIES INVEST nunmehr mit 35 Objekten an 25 Standorten in zehn Ländern auf zwei Kontinenten
  • Langfristiger Mietvertrag mit Atrius Health bis 2034
  • Aktuell CashCall – Einzahlungen sind möglich
  • mehr

LEADING CITIES INVEST – Offenlegungsverordnung SFDR

  • zusätzliche Angaben gemäß der SFDR auf der Website der KanAm Grund
  • Abstimmung mit der BaFin zur Eingruppierung des LEADING CITIES INVEST läuft
  • mehr

LEADING CITIES INVEST wird zum dritten Mal in Folge »Stiftungsfonds des Jahres«

  • Empfehlung als »defensiver Baustein« mit positiver Rendite
  • Der Publikumsfonds erreichte »Green Star Status« im GRESB-Rating
  • mehr

LEADING CITIES INVEST erwirbt Verwaltungsgebäude Hammer Straße in Hamburg

  • Langfristiger Mieter ist die Hansestadt Hamburg
  • Erfolgreichster Offener Immobilienfonds zum 31. Dezember 2020 mit 2,5% p.a. Anlageerfolg
  • CashCall seit 18. Januar 2021

mehr

20 Jahre KanAm Grund Group

  • »Vorausblicken. Vordenken. Vorangehen.« – Wir schauen zurück auf 20 Jahre KanAm Grund Group
  • Neuer Firmensitz ab 1. Januar 2021: OMNITURM in Frankfurt

KanAm Grund Group mit Top-Ratings ausgezeichnet

  • Sieger bei den Scope Awards 2021
  • Bestes Gewerbeimmobilienportfolio – Rating a+AIF bestätigt
  • mehr

KanAm Grund Group: »Bester Asset Manager Retail Real Estate Europe«

    • Sieger bei den Scope Awards 2021
    • LEADING CITIES INVEST zeigt seine Stärken in der Covid-19-Krise
    • CashSTOP voraussichtlich ab 14. Dezember 2020

    mehr

     

LEADING CITIES INVEST "goes green"

  • Einsparung von 646 Tonnen CO2 p.a. durch Umstellung der Energieversorgung
  • Anreize für die Mieter, sich kostengünstig anzuschließen
    mehr
Impressum
Datenschutz
Kontakt
Startseite

LEADING CITIES INVEST erweitert sein Portfolio in Paris

  • Fünf Einzelhandels-Objekte in Trendviertel der französischen Metropole mit namhaften Markenartiklern gesichert
  • Schnelle Diversifikation mit kleinvolumigen Immobilien
  • CashCall erfolgreich beendet

Frankfurt (24.09.2014) – Der LEADING CITIES INVEST (LCI) will sein Portfolio im elften Arrondissement von Paris erweitern. Ein entsprechender Kaufvorvertrag für fünf Einzelhandels-Objekte wurde jetzt unterschrieben und zugleich der CashCall erfolgreich beendet. Der Besitzübergang ist für das vierte Quartal 2014 geplant. Dieser Teil von Paris in der Nähe zur Opera Bastille ist eines der ältesten Viertel der französischen Hauptstadt und wandelt sich seit Jahren zu einem Trendviertel. Die Einzelladengeschäfte in dem Gebäude an der Rue de Charonne sind langfristig an Markenartikler wie Kulte, Repetto, Le Pain Quotidien, Èquipée Anglaise und COS/H&M vermietet. Damit setzt das Fondsmanagement seine Philosophie fort, zunächst kleinvolumige Immobilien zu erwerben und so rasch eine angemessene Diversifikation zu erreichen. Der Fonds hatte dieses Jahr bereits in Hamburg seine erste Immobilie gekauft und damit den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft des LCI gelegt.

Der Offene Immobilienfonds LEADING CITIES INVEST macht sich das Potenzial großer Welt-Metropolen zunutze. Die entsprechenden Investitionsobjekte haben die von KanAm Grund entwickelten Research- und Portfoliomodelle erfolgreich durchlaufen: das C-SCORE MODELL zur Auswahl der geeigneten »Leading Cities « als Investitionsstandorte und das PROPERTY SELECTION MODELL (PSM) zur Bestimmung der besten Immobilieninvestments. Damit bietet LEADING CITIES INVEST größtmögliche Renditepotenziale durch daten- und faktenbasierte Objektauswahl und ist zugleich als Offener Immobilienfonds der neuen Generation erstmalig schockresistent gegenüber unvorhersehbaren Anteilrückgaben. Die neuen Regelungen des Kapitalanlagegesetzbuchs (KAGB) mit 24-monatigen Haltefristen sowie einer einheitlichen Kündigungsfrist von zwölf Monaten für alle Anleger statt börsentäglicher Verfügbarkeit schützen Anleger Offener Immobilienfonds der neuen Generation erstmals vor nicht planbaren Rückgaben.

Erworben werden in Paris fünf Einzelhandels-Objekte, die sich in dem Gebäude 18/24, Rue de Charonne befinden. In dieser Straße sammeln sich bereits mehrere bekannte Marken wie Isabel Marant, Scotch&Soda oder French Trotters. In der angrenzenden Rue Faubourg St. Antoine, eine der großen Achsen von Paris, haben sich bereits internationale Retailer wie GAP, HABITAT, Lacoste oder Aigle niedergelassen, da in dem Wohnviertel seit Jahren viel renoviert und gebaut wird und die Nachbarschaft für kaufkräftige Klientel immer attraktiver wird. Die U-Bahnstationen »Ledru Rollin« und Bastille sind fußläufig in wenigen Minuten zu erreichen, zudem verkehren zahlreiche Buslinien in der Nähe des Gebäudes.

Die fünf Einzelhandelsgeschäfte sollen entsprechend den Umbau- und Renovierungsarbeiten sowie den städtischen Genehmigungen im letzten Quartal des Jahres in den Besitz des Fonds übergehen, so dass mit dem Erwerb der modernen Einzelhandelsobjekte ein früher Einstieg in ein noch in Entwicklung befindliches Gebiet geglückt ist. Mit jeder Partei sind separate Mietverträge langfristig geschlossen, jedes der Einzelhandels-Objekte kann künftig auch einzeln veräußert werden. So ist das Mieterrisiko zusätzlich verteilt und die Handelbarkeit der Immobilien in der Zukunft gewährleistet.

Mit Sicherung der Immobilien in Paris beendete der LCI seinen CashCall. Dieser wird nur jeweils vor Erwerb einer Immobilie ausgerufen, damit in den Fonds nicht unnötig Liquidität eingezahlt wird, die sonst wegen der sehr niedrigen Bankverzinsung nur die Immobilienrendite verwässert.

Über die KanAm Grund-Gruppe
Die KanAm Grund-Gruppe mit Sitz in Frankfurt am Main wurde im Oktober 2000 gegründet und hat seither ein Transaktionsvolumen von 18 Milliarden Euro bewegt. Die Mitarbeiter der KanAm Grund in Frankfurt am Main sowie in den Auslandsbüros in Paris und Atlanta vereinen zusammen langjährige Erfahrung im Bereich der Immobilieninvestments für sachwertorientierte Anleger. Anlageschwerpunkt bildeten über die Jahre Qualitätsimmobilien in internationalen Metropolen wie Paris, London, Washington, D.C. oder Toronto. Dabei profitiert die KanAm Grund-Gruppe von ihrer weltweiten Vernetzung in strategisch wichtige Standorte. Die Unabhängigkeit der KanAm Grund verschafft ihr eine besondere Stellung, die es ermöglicht, eine Investmentstrategie im bestmöglichen Sinne der Anleger zu verfolgen. Dies wird zunehmend auch von internationalen institutionellen Investoren genutzt, um mit Hilfe der KanAm Gruppe als Fonds-, Portfolio- und Asset Manager ihr Vermögen in deutsche, europäische und amerikanische Immobilien anzulegen.

Disclaimer

Hinweis: Diese Mail stellt keine Anlage-, Steuer- oder Rechtsberatung dar. Die in dieser Mail enthaltenen Einschätzungen und Prognosen beruhen auf sorgfältigen Recherchen, jedoch kann die KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH für die Richtigkeit keine Gewähr übernehmen. Steuerliche Ausführungen gehen von der derzeit bekannten Rechtslage aus. Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers ab und kann künftig Änderungen unterworfen sein. Die historische Wertentwicklung des Sondervermögens ermöglicht keine Prognose für die zukünftige Wertentwicklung. Für den Erwerb von LEADING CITIES INVEST-Anteilen sind ausschließlich der Verkaufsprospekt mit den Vertragsbedingungen sowie die wesentlichen Anlegerinformationen (Key Investor Document) maßgeblich. Diese Unterlagen sind kostenlos bei der KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, MesseTurm, 60308 Frankfurt am Main und der Verwahrstelle M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGaA in Hamburg erhältlich.

Pressekontakt

KanAm Grund
Kapitalverwaltungs-
gesellschaft mbH

Dr. Michael Birnbaum
OMNITURM
Große Gallusstraße 18
60312 Frankfurt am Main
Tel: +49-89-210 101 80
Fax: +49-89-210 101 18
m.birnbaum(at)kanam-grund.de
www.kanam-grund.de

nach oben