KanAm Grund Group: »Bester Asset Manager Retail Real Estate Europe«

    • Sieger bei den Scope Awards 2021
    • LEADING CITIES INVEST zeigt seine Stärken in der Covid-19-Krise
    • CashSTOP voraussichtlich ab 14. Dezember 2020

    mehr

     

LEADING CITIES INVESTCashSTOP voraussichtlich ab Anfang Dezember 2020

LEADING CITIES INVEST erwirbt das Büro-Gebäude Quartermile 3 in Edinburgh

  • Gebäude gehört zu einem Projekt des international renommierten Architekturbüros Foster + Partners
  • BREEAM-Umweltzertifikat für Neubauten mit »Very Good«

mehr

LEADING CITIES INVEST – der Büro-Fonds mit stabilem Portfolio und Top-Rating »a+AIF«

  • Fragen und Antworten zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Einzelhandels-, Hotel- und Büroimmobilien sowie auf das Homeoffice
  • mehr

LEADING CITIES INVEST besteht den CORONA-Test

  • Bestes Gewerbeimmobilienportfolio – Rating a+AIF bestätigt
  • Top-Asset Management Rating der KanAm Grund Group von AA-AMR
  • mehr

LEADING CITIES INVEST – unterdurchschnittliches Risikoprofil in der Corona-Krise

  • Corona und Immobilien
  • mehr

LEADING CITIES INVEST "goes green"

  • Einsparung von 646 Tonnen CO2 p.a. durch Umstellung der Energieversorgung
  • Anreize für die Mieter, sich kostengünstig anzuschließen
    mehr
Impressum
Datenschutz
Kontakt
Startseite

LEADING CITIES INVEST erwirbt in Helsinki zwei voll vermietete Büro-Neubauten

  • Beide Gebäude werden nach dem BREEAM Umweltzeichen Excellent zertifiziert
  • Offener Immobilienfonds bereits mit 30 Immobilien an 22 Standorten in 9 Ländern investiert

Frankfurt (09.01.2020) – Der LEADING CITIES INVEST ist jetzt auch im finnischen Helsinki präsent. Der Offene Immobilienfonds der KanAm Grund Group erwarb kurz vor Weihnachten im Stadtteil Konepaja zwei der Fredriksberg-Büroprojekte. Für einen Teil der Fläche sind bereits lang laufende Mietverträge abgeschlossen, darunter mit der Stadt Helsinki und Vattenfall Oy, dem finnischen Tochterunternehmen der schwedischen Staatsenergiegesellschaft. Das Objekt wird bei Fertigstellung im ersten Halbjahr vollvermietet in den Fonds eingehen, da der Verkäufer eine zweijährige Mietgarantie für leerstehende Flächen gegeben hat. Das Projekt soll nach dem internationalen BREEAM-System mit dem Umweltzeichen Excellent zertifiziert werden. Die Lage des Gebiets fördert die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel und des Pendelverkehrs, einschließlich gemeinsamer Einrichtungen und Dienste, die eine nachhaltige Entwicklung unterstützen. Mit inzwischen 30 Immobilien im Bestand ist der LEADING CITIES INVEST an 22 Standorten in neun Ländern – in Deutschland, Belgien, Frankreich, Großbritannien,  der Schweiz,  Polen, Spanien, Irland und Finnland – investiert.  Die Zielrendite von 3 Prozent im Jahr ist mit 3,4 Prozent zum 31. 12.2019 deutlich übertroffen worden.


Helsinki ist laut dem C-SCORE MODELL eine Leading City International in Westeuropa. Sie erreicht im aktuellen Scoring 2019 insgesamt 4,4 Scoringpunkte von möglichen 9 Scoringpunkten für den Bereich Büroimmobilien, was der Note „Gut“ entspricht. Helsinki ist im Themenfeld „Struktur“ mit 1,5 von 3 Scoringpunkten bewertet. Kennzeichnend für die Bewertung sind vor allem der sehr stabile Rechtsrahmen, eine Bevölkerungsgröße von 1,6 Mio. Einwohnern in der Metropolregion sowie ein hohes prognostiziertes Bevölkerungswachstum in den kommenden Jahren.

Im Themenfeld „Standortqualität“ erzielt Helsinki 2,1 von 3 möglichen Scoringpunkten. Helsinki ist Hauptstadt Finnlands und Sitz der Regierung. Die Stadt weist einen hohen Anteil internationaler Einzelhändler auf und punktet im Bereich Nachhaltigkeit unter anderem mit einem günstigen öffentlichen Nahverkehr und einer niedrigen Luftverschmutzung. Helsinki ist eine sehr innovative Stadt und bietet neben einer hohen Lebensqualität eine hohe Zahl an hochqualifizierten Arbeitnehmern. Im Themenfeld „Büro-Immobilienmarkt“ erreicht Helsinki im aktuellen C-SCORE 0,8 von 3 Scoringpunkten. Der Büroimmobilienmarkt zählt mit rund 9 Millionen Quadratmeter Bürofläche zu den größeren Immobilienmärkten in Europa. Die jährlich rollierende Netto-Absorption ist hoch und gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Die Leerstandsrate ist zwar überdurchschnittlich, aber mit sinkender Tendenz. Die Bautätigkeit der nächsten zwei Jahre ist mit rund 3 Prozent niedrig. Die Spitzenrendite ist im europäischen Vergleich vergleichsweise niedrig, weist aber derzeit einen ausreichend hohen Risikospread zur Staatsanleihe auf.

Beide Teilgebäude liegen im Teilmarkt Vallila zirka 2,5 Kilometer nördlich des Central Business Districts. Das Projekt befindet sich in der Nähe der Straßen Sturenkatu und Aleksis Kiven Katu und Teollisuuskatu. Vallila ist ein ehemaliges Industriegebiet, das in den vergangenen Jahren in einem umfassenden Transformationsprozess in eine der wichtigsten Büroteilmärkte Finnlands umfunktioniert wurde. Rund 25.000 Menschen arbeiten in dem Teilmarkt. Umgeben ist der Teilmarkt Vallila darüber hinaus noch von einer der am dichtesten besiedelten Wohngegenden Finnlands.
Das Immobilienportfolio des LEADING CITIES INVEST ist über die Nutzungsarten Büro, Industrie/Logistik, Einzelhandel/Gastronomie, Hotel und Freizeit sehr breit diversifiziert und zu 97,8 Prozent vermietet, was einer Vollvermietung entspricht. Zusammen mit der hohen Transaktionsdynamik liefert die hohe Vermietungsquote ein deutliches Indiz für die Ertragskraft des Fonds. Nach Umstellung der Energieversorgung unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten in 2019 konnte der LEADING CITIES INVEST bereits 1.821 Tonnen CO2 einsparen. Im aktuellen Immobilienfonds-Rating der Ratingagentur Scope wurde die hohe Qualität des LEADING CITIES INVEST zum dritten Mal in Folge mit der Note a+AIF ausgezeichnet und das Asset Management Rating der KanAm Grund Group auf AA-AMR angehoben.

Über die KanAm Grund Group
Die KanAm Grund Group, im Oktober 2000 gegründet, hat seither ein Transaktionsvolumen von mehr als 33 Milliarden US-Dollar bewegt. Das inhabergeführte Unternehmen richtet sich an den individuellen Anforderungen deutscher und internationaler Investoren aus. Geographische Schwerpunkte sind Europa und die USA. Unter dem Dach der KanAm Grund Group ist das Unternehmen strategisch in drei Geschäftsbereiche geordnet: KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft (Offene Immobilienfonds), KanAm Grund Institutional Kapitalverwaltungsgesellschaft (Immobilien-Spezialfonds) und die KanAm Grund REAM (internationales Investment & Asset Management Advisory). Seit der strategischen Neuausrichtung bietet die KanAm Grund Group als internationales Immobilienunternehmen - unabhängig von dem jeweiligen Investitionsvehikel - Immobilieninvestitionen und Asset Managementleistungen gleichermaßen deutschen Privatanlegern, institutionellen Anlegern und internationalen Investoren.

Disclaimer

Hinweis: Diese Mail stellt keine Anlage-, Steuer- oder Rechtsberatung dar. Die in dieser Mail enthaltenen Einschätzungen und Prognosen beruhen auf sorgfältigen Recherchen, jedoch kann die KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH für die Richtigkeit keine Gewähr übernehmen. Steuerliche Ausführungen gehen von der derzeit bekannten Rechtslage aus. Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers ab und kann künftig Änderungen unterworfen sein. Die historische Wertentwicklung des Sondervermögens ermöglicht keine Prognose für die zukünftige Wertentwicklung. Für den Erwerb von LEADING CITIES INVEST-Anteilen sind ausschließlich der Verkaufsprospekt mit den Vertragsbedingungen sowie die wesentlichen Anlegerinformationen (Key Investor Document) maßgeblich. Diese Unterlagen sind kostenlos bei der KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, MesseTurm, 60308 Frankfurt am Main und der Verwahrstelle M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGaA in Hamburg erhältlich.

Pressekontakt

KanAm Grund
Kapitalverwaltungs-
gesellschaft mbH

Dr. Michael Birnbaum
MesseTurm
60308 Frankfurt am Main
Tel: +49-89-210 101 80
Fax: +49-89-210 101 18
m.birnbaum(at)kanam-grund.de
www.kanam-grund.de

nach oben