LEADING CITIES INVEST – Jahresbericht zum 31. Dezember 2019

  • 3,4 % p.a. Anlageerfolg zum 31. Dezember 2019
  • 15 Transaktionen in 2019
  • Fünf neue Märkte erschlossen
  • LEADING CITIES INVEST goes green

mehr

LEADING CITIES INVEST - Ausschüttung am 5. Mai 2020

  • zweite Ausschüttung für das Geschäftsjahr 2019 in Höhe von 2,88 EUR je Anteil am 5. Mai 2020
  • Gesamtausschüttung für 2019: 3,58 EUR je Anteil
  • Performance von 3,8 % p.a. zum 31. März 2020
  • mehr

LEADING CITIES INVEST – unterdurchschnittliches Risikoprofil in der Corona-Krise

  • Corona und Immobilien
  • mehr

LEADING CITIES INVEST – Erwerb bei Paris

  • voll vermietetes Bürogebäude mit HQE-Zertifizierungsgrad »Exceptional«
  • Performance von 3,9 % p.a.
  • mehr

Geschäftsbetrieb von Coronavirus nicht beeinträchtigt

  • Business Continuity bei der KanAm Grund Group
  • mehr

LEADING CITIES INVEST verdoppelt 2019 Volumen und steigert die Performance

  • Anlageerfolg von 3,4 % p.a. zum 31.12.2019
  • Neue Märkte in Spanien, Polen, der Schweiz, Finnland und Irland erschlossen
  • Inzwischen 30 Einzelimmobilien an 22 Standorten in neun Ländern

LEADING CITIES INVEST "goes green"

  • Einsparung von 646 Tonnen CO2 p.a. durch Umstellung der Energieversorgung
  • Anreize für die Mieter, sich kostengünstig anzuschließen
    mehr
Impressum
Datenschutz
Kontakt
Startseite

LEADING CITIES INVEST schliesst mit 3,2 Prozent Rendite ab

     

  • Ausschüttung von 1,15 Euro je Anteil geleistet
  • Portfolio mit sieben Immobilien in Hamburg, Paris und Brüssel
  •  

Frankfurt (07.05.2015) – Der LEADING CITIES INVEST (LCI) hat sein erstes Geschäftsjahr mit 3,2 Prozent Rendite abgeschlossen und den Anlegern 1,15 Euro je Anteil ausgeschüttet. Den Jahresbericht des ersten vollständigen Geschäftsjahres legte das Fondsmanagement jetzt vorzeitig vor. Inzwischen konnte die Jahresperformance von 3,2 Prozent (Stichtag 31. Dezember 2014) noch um 0,5 Prozentpunkte verbessert werden, was angesichts der Niedrigzinsphase eine sehr attraktive Wertentwicklung darstellt. Dem hohen Wettbewerb um Qualitätsimmobilien, der in diesem wirtschaftlichen Umfeld anhält, begegnet das Fondsmanagement durch bedachte und gezielte Käufe kleinerer Immobilien an attraktiven Plätzen in Metropolen mit Zukunft. So konnte das erste vollständige Geschäftsjahr dazu genutzt werden, ein Portfolio mit breiter Streuung über Standorte, Nutzungsarten und Mieter zu erreichen. Mit bisher sieben Immobilien ist der Fonds an drei Standorten – Hamburg, Paris und Brüssel – investiert. Zudem ist das Portfolio über die Nutzungsarten Einzelhandel, Hotel und Büro diversifiziert. Der aktuelle CashCall wird bald beendet. Das aktuelle Objekt ist die achte Fondsimmobilie. Der Fonds verfügt über ein FERI-Rating der Kategorie A.

Mit dem zurzeit laufenden vierten CashCall haben Anleger erneut die Möglichkeit, zu investieren und an den Renditechancen attraktiver Immobilien in wachstumsstarken Metropolen teilzuhaben. Nach erfolgreicher Akquisition behält sich das Fondsmanagement vor, den Fonds durch einen CashSTOP wieder für Investitionen zu schließen. Auf diese Weise soll verhindert werden, dass der Anlageerfolg durch ungenutzte Liquidität verwässert wird. Beim letzten CashCall wurde das erforderliche Geld innerhalb von nur drei Wochen eingesammelt.


Beispiel: Lage der Boutiquen im Bastille-Viertel in Paris

Der LCI macht sich das Potenzial großer Welt-Metropolen zunutze. Die entsprechenden Investitionsobjekte haben die von KanAm Grund entwickelten Research- und Portfoliomodelle erfolgreich durchlaufen: das C-SCORE MODELL zur Auswahl der geeigneten Leading Cities als Investitionsstandorte und das PROPERTY SELECTION MODELL (PSM) zur Bestimmung der besten Immobilieninvestments. Damit bietet LEADING CITIES INVEST größtmögliche Renditepotenziale durch daten- und faktenbasierte Objektauswahl und ist als Offener Immobilienfonds der neuen Generation erstmalig schockresistent gegenüber unvorhersehbaren Anteilrückgaben und bietet mehr Sicherheit und gleiche Rechte für alle investierten Anleger.

 
Beispiel: Bürgerliches Büro- und Geschäftshaus am Gänsemarkt in Hamburg, das moderne Adagio-Apart-Hotel in Brüssel

Nach den neuen gesetzlichen Vorschriften müssen die umfassenderen Jahresberichte sechs statt bisher vier Monate nach Abschluss des Geschäftsjahres vorgelegt werden. Das Fondsmanagement des LEADING CITIES INVEST hatte sich aber zum Ziel gesetzt, den Abschluss des ersten erfolgreichen und vollständigen Geschäftsjahres bereits nach vier Monaten zu veröffentlichen (www.leading-cities-invest.de/).

 

Über die KanAm Grund Group

Die KanAm Grund Group mit Sitz in Frankfurt am Main wurde im Oktober 2000 gegründet und hat seither ein Transaktionsvolumen von mehr als 25 Milliarden US-Dollar bewegt. Die Mitarbeiter der KanAm Grund Group in Frankfurt am Main sowie in den Auslandsbüros in Paris, Luxembourg und Atlanta vereinen zusammen langjährige Erfahrung im Bereich der Immobilieninvestments für sachwertorientierte Anleger. Anlageschwerpunkt bildeten über die Jahre Qualitätsimmobilien in internationalen Metropolen wie Paris, London, Washington, D.C. oder Montreal. Dabei profitiert die KanAm Grund Group von ihrer weltweiten Vernetzung in strategisch wichtige Standorte.

Disclaimer

Hinweis: Diese Mail stellt keine Anlage-, Steuer- oder Rechtsberatung dar. Die in dieser Mail enthaltenen Einschätzungen und Prognosen beruhen auf sorgfältigen Recherchen, jedoch kann die KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH für die Richtigkeit keine Gewähr übernehmen. Steuerliche Ausführungen gehen von der derzeit bekannten Rechtslage aus. Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers ab und kann künftig Änderungen unterworfen sein. Die historische Wertentwicklung des Sondervermögens ermöglicht keine Prognose für die zukünftige Wertentwicklung. Für den Erwerb von LEADING CITIES INVEST-Anteilen sind ausschließlich der Verkaufsprospekt mit den Vertragsbedingungen sowie die wesentlichen Anlegerinformationen (Key Investor Document) maßgeblich. Diese Unterlagen sind kostenlos bei der KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, MesseTurm, 60308 Frankfurt am Main und der Verwahrstelle M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGaA in Hamburg erhältlich.

Pressekontakt

KanAm Grund
Kapitalverwaltungs-
gesellschaft mbH

Dr. Michael Birnbaum
MesseTurm
60308 Frankfurt am Main
Tel: +49-89-210 101 80
Fax: +49-89-210 101 18
m.birnbaum(at)kanam-grund.de
www.kanam-grund.de

nach oben