LEADING CITIES INVEST besteht den CORONA-Test

  • Bestes Gewerbeimmobilienportfolio – Rating a+AIF bestätigt
  • Top-Asset Management Rating der KanAm Grund Group von AA-AMR
  • mehr

LEADING CITIES INVEST – Erwerb in Berlin

  • Trophy-Gebäude im Zeitungs- und Verlagsviertel nahe dem Checkpoint Charlie
  • Nachhaltigkeitszertifizierung der höchstmöglichen Stufe bei Sanierung angestrebt
  • mehr

LEADING CITIES INVEST – Jahresbericht zum 31. Dezember 2019

  • 3,4 % p.a. Anlageerfolg zum 31. Dezember 2019
  • 15 Transaktionen in 2019
  • Fünf neue Märkte erschlossen
  • LEADING CITIES INVEST goes green

mehr

LEADING CITIES INVEST – unterdurchschnittliches Risikoprofil in der Corona-Krise

  • Corona und Immobilien
  • mehr

LEADING CITIES INVEST "goes green"

  • Einsparung von 646 Tonnen CO2 p.a. durch Umstellung der Energieversorgung
  • Anreize für die Mieter, sich kostengünstig anzuschließen
    mehr
Impressum
Datenschutz
Kontakt
Startseite

LEADING CITIES INVEST - Objekt in Frankfurt am Main vertraglich gesichert!

  • Objekt Nr. 9 ist eine Immobilie in prominenter City-Lage in Frankfurt am Main
  • Zielrendite zum 31. Dezember 2015 weiterhin bei 3,3 %* p.a.
  • Geplanter Objekterwerb in Amsterdam abgesagt
  • CashSTOP voraussichtlich ab dem 18. Dezember 2015

Zum Ende des Jahres ist es uns gelungen, eine Immobilie in Frankfurt am Main, einer der führenden europäischen Finanzmetropolen, vertraglich zu sichern. Das Objekt Nr. 9 für den LEADING CITIES INVEST in prominenter City-Lage stellt in zweierlei Hinsicht eine optimale Ergänzung für das Fondsportfolio dar: Zum einen erreichen wir mit der »Leading City International« Frankfurt – nach Hamburg, Paris und Brüssel – eine weitere Standortdiversifikation. Zum anderen trägt die Immobilie mit einem neuen Mietersegment zu einer weiteren Portfoliostreuung bei. Weitere Informationen zum Objekt erhalten Sie zu Beginn des neuen Jahres.

Kein Objekterwerb in Amsterdam

Der CashCall Nr. 5 vom 3. August 2015 für ein Objekt in Amsterdam war bereits Ende September 2015 erfolgreich verlaufen. Leider konnte ein Vertragsdetail nicht zum Vorteil unserer Anleger verhandelt werden, woraufhin diese Objektakquisition nicht zustande kam. Parallel zu den Verhandlungen in Amsterdam gelang es uns, das nun erworbene Frankfurter Objekt anzubinden – und das von Ihnen eingebrachte Kapital optimal zu investieren. Da wir uns bei jedem CashCall vorbehalten, gegebenenfalls auch eine Objektalternative zu erwerben, danken wir Ihnen für Ihr Verständnis für unsere Entscheidung.

CashSTOP voraussichtlich ab dem 18. Dezember 2015
Die Zielrendite des LEADING CITIES INVEST zum Geschäftsjahresende am 31. Dezember 2015 bleibt unverändert bei 3,3 %* p.a. bestehen. Die konsequente Umsetzung der CashCall-Strategie stellt sicher, dass das Gesamtergebnis nicht durch zu viel Liquidität verwässert wird.

Daher kündigen wir Ihnen heute den nächsten CashSTOP zur Renditesicherung an. Dieser gilt voraussichtlich ab dem 18. Dezember 2015. Bis dahin bitten wir Sie, Einzelorders über 500.000 EUR vorher mit uns abzustimmen. Bitte beachten Sie auch die aktuellen Angaben auf der Website www.LCI-Fonds.de.

Mit dem Eintreten des CashSTOPs sind direkte Einzahlungen in den LEADING CITIES INVEST temporär nicht mehr möglich! Bereits bestehende Sparpläne können gerne weiter ausgeführt werden, sofern die depotführende Stelle dies technisch darstellen kann.

Interesse an einem Investment in den LEADING CITIES INVEST?

Trotzdem können Sie handeln! Denn mit dem CashSTOP beginnt auch wieder die AVISE-Zeit!

Mit dem beigefügten AVIS für Anteilreservierung sichern Sie sich schon jetzt die Einzahlungsmöglichkeit beim nächsten CashCall des LEADING CITIES INVEST. Mehr zum Thema AVIS und zu unserer bewährten CashCall-Strategie erfahren Sie im Interview mit Heiko Hartwig.

Auf den nächsten CashCall des LEADING CITIES INVEST werden wir Sie wie gewohnt rechtzeitig vorbereiten.

Haben Sie weitere Fragen? Rufen Sie uns an! Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

 

* Berechnung nach BVI-Methode. Berechnungsbasis: Anteilwert; Ausschüttung wird wieder angelegt. Kosten, die beim Anleger anfallen, wie z.B. Ausgabeaufschlag, Transaktionskosten, Depot- oder andere Verwahrkosten, Provisionen, Gebühren und sonstige Entgelte werden nicht berücksichtigt.

Disclaimer

Hinweis: Diese Mail stellt keine Anlage-, Steuer- oder Rechtsberatung dar. Die in dieser Mail enthaltenen Einschätzungen und Prognosen beruhen auf sorgfältigen Recherchen, jedoch kann die KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH für die Richtigkeit keine Gewähr übernehmen. Steuerliche Ausführungen gehen von der derzeit bekannten Rechtslage aus. Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers ab und kann künftig Änderungen unterworfen sein. Die historische Wertentwicklung des Sondervermögens ermöglicht keine Prognose für die zukünftige Wertentwicklung. Für den Erwerb von LEADING CITIES INVEST-Anteilen sind ausschließlich der Verkaufsprospekt mit den Vertragsbedingungen sowie die wesentlichen Anlegerinformationen (Key Investor Document) maßgeblich. Diese Unterlagen sind kostenlos bei der KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, MesseTurm, 60308 Frankfurt am Main und der Verwahrstelle M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGaA in Hamburg erhältlich.

nach oben