Geschäftsbetrieb von Coronavirus nicht beeinträchtigt

  • Business Continuity bei der KanAm Grund Group
  • mehr

LEADING CITIES INVEST verdoppelt 2019 Volumen und steigert die Performance

  • Anlageerfolg von 3,4 % p.a. zum 31.12.2019
  • Neue Märkte in Spanien, Polen, der Schweiz, Finnland und Irland erschlossen
  • Inzwischen 30 Einzelimmobilien an 22 Standorten in neun Ländern

LEADING CITIES INVEST "goes green"

  • Einsparung von 646 Tonnen CO2 p.a. durch Umstellung der Energieversorgung
  • Anreize für die Mieter, sich kostengünstig anzuschließen
    mehr

Die CashCall-Strategie - Investitionen sichern.

Heiko Hartwig erklärt im Interview die CashCall-Strategie

Mehr zu den Vorteilen der CashCall-Strategie und zur Anwendung des AVIS-Verfahrens erfahren Sie in einem Interview mit unserem Geschäftsführer Heiko Hartwig.

play

LEADING CITIES INVEST - Einfach erklärt

Offener Immobilienfonds LCI: Über 3 % Rendite als Ziel

In knapp drei unterhaltsamen Minuten stellen wir Ihnen unseren neuen Offenen Immobilienfonds LEADING CITIES INVEST vor. Profitieren auch Sie von der neuen Stadtlust.

play

Impressum
Datenschutz
Kontakt
Startseite

CashCall erfolgreich – CashSTOP ab 22. Dezember 2014

  • siebte langfristig vermietete Immobilie erworben
  • mit Brüssel als drittem Standort weitere Länderdiversifikation
  • mit Apart-Hotel ADAGIO ACCESS dritte Nutzungsart für den LEADING CITIES INVEST
  • CashSTOP ab dem 22. Dezember 2014

Am 18. Dezember 2014 wurde für den LEADING CITIES INVEST im Quartier Léopold in Brüssel mit der siebten Immobilie eine weitere Standortdiversifikation vorgenommen: Das Apart-Hotel (Boardinghouse) ADAGIO ACCESS ergänzt als dritter Investitionsstandort das Immobilienportfolio des LEADING CITIES INVEST. Mit diesem Apart-Hotel ist zudem eine weitere und sehr erfolgreiche Nutzungsart beim LEADING CITIES INVEST zur Diversifikation erworben worden.

Brüssel ist nach Washington, D.C., USA, der zweitgrößte Tagungsort der Welt, was im wesentlichen auf den dortigen Sitz der Europäischen Kommission, des Europäischen Parlaments, der NATO, der World Customs Organization (WCO) und der European Organisation for the safety of air navigation (EUROCONTROL) zurückzuführen ist.

Top-Lage mitten im Quartier Léopold

Die Rue de l´Industrie liegt zwischen Europäischem Parlament und Europäischer Kommission und in direkter Nachbarschaft zu diversen Ländervertretungen. Der Brüsseler Hauptbahnhof ist lediglich 500 m entfernt; mehrere Metro- und Buslinien sind im Umkreis von rd. 200 m sehr gut erreichbar. Die Lage ist top.

Bekannter Hotelbetreiber als Einzelmieter über 12 Jahre

ADAGIO ACCESS wird als Apart-Hotel mit 110 Zimmern betrieben und ist bis zum Jahr 2027 (12 Jahre) an ADAGIO, u.a. Teil der bekannten ACCOR-Hotelgruppe, als Einzelmieter vermietet.

Der französische Hotelkonzern ACCOR ist die größte Hotelgruppe Europas. Mit 3.645 Hotels und rd. 471.000 Zimmern in 91 Ländern ist ACCOR international bestens vertreten. Der wesentliche Unterschied eines Apart-Hotels zu einem Hotel ist, dass diese Zimmer i.d.R. über einen längeren Zeitraum von Wochen oder Monaten gebucht werden. Die Auslastung von ADAGIO ACCESS beträgt in 2014 phantastische 90 %.

Brüssel ist ein reifer Hotelmarkt, der sich in den letzten Jahren an dynamischem Nachfragewachstum bei stabilem, nur leicht ansteigendem Angebot erfreuen konnte. Die Menschen, welche administrative Dienstleistungen rund um die Europäische Politik gewährleisten, sorgen für einen hohen Bedarf an Übernachtungsmöglichkeiten, der wenig krisenanfällig ist. Im Jahr 2013 waren es 6,3 Mio. Übernachtungen.

Alle anderen Details zum Objekt entnehmen Sie bitte diesem Immobilienblatt. Brüssel ist in unserem eigens entwickelten C-SCORE-MODELL mit 4,4 = Gut bewertet.

Diversifizierung von Beginn an

Von Beginn an ist das Ziel des Managements, im LEADING CITIES INVEST schnell eine Streuung bezüglich Standort, Nutzungsart und Mieter darzustellen. Das ist mit Hamburg, Paris und Brüssel und den Kategorien Büro, Einzelhandel und Hotel gelungen. Die vorsichtige Prognose für den Anlageerfolg im Jahr 2015 beträgt über 3 % p.a. nach BVI-Berechnungsmethode.

CashSTOP ab 22. Dezember 2014

Wir bedanken uns bei allen Beratern und Anlegern für die schnelle und verlässliche Zusammenarbeit. Um die attraktiven Immobilienrenditen der Immobilien des LEADING CITIES INVEST nicht zu verwässern, bleibt es das Ziel, die Liquiditätsquote weiter mit der CashCall-Strategie zu steuern. Aus diesem Grund gilt ab sofort ein CashSTOP für den LEADING CITIES INVEST, Einzahlungen sind also ab sofort nicht mehr möglich. Bereits bestehende Sparpläne können gerne weiter ausgeführt werden, sofern die depotführende Stelle dies technisch darstellen kann. Auf den nächsten CashCall im neuen Jahr werden wir Sie rechtzeitig vorbereiten.

Wir wünschen Ihnen allen schon jetzt ein schönes und geruhsames Weihnachtsfest.

Disclaimer

Hinweis: Diese Mail stellt keine Anlage-, Steuer- oder Rechtsberatung dar. Die in dieser Mail enthaltenen Einschätzungen und Prognosen beruhen auf sorgfältigen Recherchen, jedoch kann die KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH für die Richtigkeit keine Gewähr übernehmen. Steuerliche Ausführungen gehen von der derzeit bekannten Rechtslage aus. Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers ab und kann künftig Änderungen unterworfen sein. Die historische Wertentwicklung des Sondervermögens ermöglicht keine Prognose für die zukünftige Wertentwicklung. Für den Erwerb von LEADING CITIES INVEST-Anteilen sind ausschließlich der Verkaufsprospekt mit den Vertragsbedingungen sowie die wesentlichen Anlegerinformationen (Key Investor Document) maßgeblich. Diese Unterlagen sind kostenlos bei der KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, MesseTurm, 60308 Frankfurt am Main und der Verwahrstelle M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGaA in Hamburg erhältlich.

nach oben