Scope bestätigt Fondsrating und stuft das Asset Management Rating herauf

  • Scope bestätigt das Fondsrating des LEADING CITIES INVEST mit a+AIF und stuft das Asset Management Rating der KanAm Grund Group von A+AMR auf AA-AMR herauf
  • Rendite des LEADING CITIES INVEST nach einem gewinnbringenden Verkauf einer Immobilie im Mai 2019 auf aktuell 4 % p.a. gestiegen
  • mehr

LEADING CITIES INVEST kauft in Warschau

  • Grade-A-Bürogebäude »Renaissance« ist modernisiert und BREEAM-zertifiziert
  • Zielperformance des Offenen Immobilienfonds auch für 2019 bei 3 %
  • CashCall: Offen für den Erwerb von Anteilen
  • mehr

     

LEADING CITIES INVEST verkauft mit Gewinn in München

  • Anteilpreis steigt um rund 1 Euro, Performance auf 4 Prozent
  • Nächster CashCall startet am 27. Mai 2019

mehr

 

 

LEADING CITIES INVESTCashCall verschoben auf den 27. Mai 2019

LEADING CITIES INVEST – Ausschüttung am 6. Mai 2019

  • Gesamtausschüttung in Höhe von 2,44 EUR je Anteil
  • Automatische Wiederanlage trotz CashSTOP möglich
  • Jahresbericht per 31. Dezember 2018 veröffentlicht
  • Nächster CashCall voraussichtlich ab dem 20. Mai 2019
  • mehr

Die CashCall-Strategie - Investitionen sichern.

Heiko Hartwig erklärt im Interview die CashCall-Strategie

Mehr zu den Vorteilen der CashCall-Strategie und zur Anwendung des AVIS-Verfahrens erfahren Sie in einem Interview mit unserem Geschäftsführer Heiko Hartwig.

play

LEADING CITIES INVEST - Einfach erklärt

Offener Immobilienfonds LCI: Über 3 % Rendite als Ziel

In knapp drei unterhaltsamen Minuten stellen wir Ihnen unseren neuen Offenen Immobilienfonds LEADING CITIES INVEST vor. Profitieren auch Sie von der neuen Stadtlust.

play

Impressum
Datenschutz
Kontakt
Startseite

Scope Immobilienfonds Rating (06/2019)

Die renommierte Rating-Agentur Scope Analysis GmbH hat den LEADING CITIES INVEST im aktuellen Fondsrating zum dritten Mal in Folge mit der Note a+AIF ausgezeichnet.

In der Begründung heißt es unter anderem, der Fonds habe »die sektorale Diversifikation« weiter ausgebaut und eine »sehr hohe Vermietungsquote« erzielt. Die Rendite bewege sich im mittelfristigen Zeithorizont »über dem Durchschnitt der Branche« und wurde durch den gewinnbringenden Verkauf einer Immobilie im Mai 2019 »wieder auf einen Spitzenplatz gehoben«.

Scope Immobilienfonds Rating (06/2018)

Die renommierte Rating-Agentur Scope Analysis GmbH hat den LEADING CITIES INVEST im aktuellen Immobilienfonds-Rating zum zweiten Mal in Folge mit der Note a+AIF auszeichnet. In der Begründung heißt es unter anderem, der Fonds habe bereits »eine gute sektorale Diversifikation« erreicht und ließe »eine gute risiko-adjustierte Rendite« erwarten.

Scope Immobilienfonds Rating (06/2017)

Das Ratingunternehmen Scope beurteilt in seiner neuesten Bewertung den LEADING CITIES INVEST noch besser als zuvor. Die Note wurde von »a AIF « (Gut) auf »a+ AIF« (Gut plus) angehoben. Bewertungsstichtag war der 31. Dezember 2016.

Insgesamt überzeugen laut Scope die Performance, das Immobilienportfolio, die Finanzstruktur und nicht zuletzt die „sehr hohe Transaktions- und Asset-Managementkompetenz“.

Scope Immobilienfonds Rating (06/2016)*

Die renommierte Rating-Agentur Scope zeichnet den LEADING CITIES INVEST im aktuellen Immobilienfonds-Rating 2016 zum zweiten Mal in Folge mit der Note A aus. In der Begründung heißt es unter anderem, ausschlaggebend für das Rating des seit Juli 2013 am Markt befindlichen Fonds seien "die gute Bewertung des Immobilienportfolios und die gezielte Liquiditätssteuerung des Fonds". Der LEADING CITIES INVEST ist bei diesem Scope-Rating aller relevanten offenen Immobilienpublikumsfonds Deutschlands als erster Fonds der neuen Generation erneut in die Spitzengruppe gehoben worden.

Scope Immobilienfonds Rating 06/2015

Die renommierte Rating-Agentur SCOPE Ratings AG hat den LEADING CITIES INVEST, den ersten Offenen Immobilienfonds der neuen Generation, im aktuellen Immobilienfonds Rating zum 11. Juni 2015 mit der Note aAIF (gut) bewertet. SCOPE schätzt das Immobilienportfolio des LEADING CITIES INVEST in seiner Gesamtheit als überdurchschnittlich ein. Ausschlaggebend für das Rating waren die gute Bewertung des Immobilienportfolios und die gezielte Liquiditätssteuerung des Fonds. »Die Performance belegt einen der Spitzenplätze in der Branche«, unterstreicht Scope.

Scope Asset Management Rating (06/2019)*

Im aktuellen Asset Management Rating stuft Scope die KanAm Grund Group von A+ AMR auf AA- AMR herauf. Damit bescheinigt Scope der KanAm Grund Group »eine sehr gute Qualität und Kompetenz im Asset Management für Immobilien«. Die Gruppe habe ihr internationales Angebot seit 2014 im Zuge einer organisatorischen Neuordnung kontinuierlich erweitert und »sich erfolgreich von einem deutschen Immobilien-Fondshaus hin zu einem internationalen Fonds- und Real Estate Asset Manager entwickelt«. Das Wachstum der Assets under Management im Jahr 2018 resultiere sowohl aus dem Publikumsgeschäft mit dem LEADING CITIES INVEST als auch aus dem Ausbau von bestehenden und der Auflage neuer Spezial-AIF.

Scope Asset Management Rating (01/2018)*

Im aktuellen Asset Management Rating zum 24. Januar 2018 bestätigt Scope der KanAm Grund Group mit der Note A+AMR eine gute Qualität und Kompetenz im Asset Management.

Scope begründet seine Auszeichnung unter anderem damit, die inhabergeführte KanAm Grund Group habe sich durch eine sehr hohe Transaktions- und Asset-Management-Kompetenz bei privaten und institutionellen Investoren als Immobilien-Asset Manager vor allem am deutschen Markt etabliert.

Im Zuge einer organisatorischen Neuordnung habe die Gruppe das internationale Angebot seit 2014 erweitert und sich von einem deutschen Immobilien-Fondshaus hin zu einem internationalen Fonds- und Real Estate Asset Manager entwickelt.

Scope Asset Management Rating (06/2016)*

Mit dem aktuellen Asset Management-Rating 2016 zeichnet Scope Ratings die KanAm Grund Group mit A+AMR aus und bestätigt zudem erneut die Platzierung der Group unter den Top 5 aller Anbieter Offener Immobilienfonds in Deutschland. Die KanAm Grund Group habe sich durch eine sehr hohe Transaktions- und Asset-Managementkompetenz als Immobilien-Asset Manager bei privaten und institutionellen Investoren etabliert. Aus Sicht von Scope stellt die KanAm Grund Group mit den neuen Produkten LEADING CITIES INVEST und dem institutionellen Spezialfonds KanAm Grund Europa ihre Innovationskraft und Marktkompetenz unter Beweis. Mit der organisatorischen Neuordnung zum 01.02.2016 habe die Gruppe das internationale Angebot erweitert und befinde sich in einer Transformationsphase von einem deutschen Immobilien-Fondshaus hin zu einem internationalen Fonds- und Real Estate Asset Manager.

Scope Asset Management-Rating 06/2015

Die Rating-Agentur SCOPE zeichnet die KanAm Grund Group auch 2015 für ihre hohe Qualität im Asset Management mit der Note A+AMR (»Gut«) aus. Dabei hob sie besonders die sehr hohe Transaktions- und Asset-Managementkompetenz als etablierter Immobilien-Asset Manager bei privaten und institutionellen Investoren und die ausgewiesene Expertise in den Büromärkten westeuropäischer Metropolen sowie in Nordamerika hervor. Aus Sicht von SCOPE stellt die KanAm Grund Group mit den neuen Produkten LEADING CITIES INVEST und KanAm Grund Europa ihre Innovationskraft und Marktkompetenz unter Beweis. Mit dem Rating konnte die KanAm Grund Group erneut ihre Platzierung unter den Top 5 aller Anbieter Offener Immobilienfonds bestätigen.

Scope Asset Management-Rating 06/2014

Die Rating-Agentur SCOPE zeichnet die KanAm Grund Group nach 2013 auch 2014 für ihre hohe Qualität im Asset Management mit der Note A+AMR (»Gut«) aus. Dabei hob sie besonders die hervorragende Investitionskompetenz und Qualität der Immobilienbewirtschaftung sowie die ausgebaute Schwerpunktkompetenz in den Büromärkten westeuropäischer Metropolen und in Nordamerika hervor. Außerdem lobte SCOPE die »Vorreiterrolle in der Emission eines Offenen Immobilienfonds der neuen Generation«. Mit dem Rating konnte die KanAm Grund Group erneut ihre Platzierung unter den Top 5 aller Anbieter Offener Immobilienfonds bestätigen.

Scope Asset Management-Rating 03/2013

Die Rating-Agentur SCOPE zeichnet die KanAm Grund Group für ihre hohe Qualität im Asset Management mit der Note A+AMR (»Gut«) aus. Dabei hob sie die besondere Qualität des Asset Managements mit sehr hoher Inhouse-Kompetenz über die gesamte Wertschöpfungskette und die internationale Aufstellung der KanAm Grund Group in den fokussierten Märkten durch die Niederlassung in Paris und die Tochtergesellschaft in Atlanta hervor. Dem Management der Unternehmensgruppe spricht SCOPE eine »sehr hohe Immobilien- und Branchenkompetenz« zu und lobt weiterhin die »sehr hohe Transaktionskompetenz, insbesondere die aktuellen Veräußerungen in schwierigem Marktumfeld«.

LEADING CITIES INVEST mit Note A von Scope ausgezeichnet

     

  • Gutes Immobilienportfolio und gezielte Liquiditätssteuerung werden als "Treiber" genannt
  • KanAm Grund Group erhält im Asset Management Rating A+
  •  

Frankfurt (12. Juni 2015) - Der LEADING CITIES INVEST ist beim Scope-Rating aller relevanten offenen Immobilienpublikumsfonds als erster Fonds der neuen Generation in die Spitzengruppe gehoben worden. Sowohl bei den Retailfonds mit Schwerpunkt Europa als auch bei der Bewertung des Immobilienportfolios belegte der LEADING CITIES INVEST den dritten beziehungsweise den zweiten Platz. Scope Ratings bewertete den LEADING CITIES INVEST mit der Note A. In der Begründung heißt es unter anderem, ausschlaggebend für das Rating des seit Juli 2013 am Markt befindlichen Fonds seien „die gute Bewertung des Immobilienportfolios und die gezielte Liquiditätssteuerung des Fonds“. In einem separaten Management-Rating zeichnete Scope die KanAm Grund Group mit A+ aus. Die KanAm Grund Group habe sich durch eine sehr hohe Transaktions- und Asset-Managementkompetenz als Immobilien-Asset Manager etabliert. Aus Sicht von Scope stellt die KanAm Grund Group mit den neuen Produkten LEADING CITIES INVEST und dem institutionellen Spezialfonds KanAm Grund Europa ihre Innovationskraft und Marktkompetenz unter Beweis.

Der LEADING CITIES INVEST wurde im Juli 2013 aufgelegt und unterliege den seit dem 22. Juli 2013 geltenden regulatorischen Vorschriften. Dies bedeute insbesondere, dass die Mindesthaltedauer der Anleger 24 Monate beträgt und darüber hinaus eine Kündigungsfrist von zwölf Monaten einzuhalten ist. Diese Reglementierung der Anteilsscheinrückgabe ermögliche dem Fonds Stabilität hinsichtlich der Liquiditätssteuerung, insbesondere im Vergleich zu älteren Fonds, deren Anlegerstruktur noch sehr stark auf Altanleger fokussiert sei, heißt es bei Scope. Aufgrund der Änderung der rechtlichen Rahmenbedingungen für offene Immobilienfonds sei der LEADING CITIES INVEST der erste offene Immobilienfonds für Privatanleger, bei dem gleiche Regelungen für alle Anleger gelten.

Der Fonds habe in seiner Anlaufphase sieben Immobilien in drei Ländern angebunden. Dabei werde vorzugsweise über die Segmente Hotel und Einzelhandel diversifiziert. Der Fonds nutze eine „Cash-Call Strategie“ für das Einwerben von Anlegergeldern und habe damit die Möglichkeit einer gezielten Liquiditätssteuerung, urteilt Scope. Die Akquisition des Anlegerkapitals und das Ankaufen geeigneter Objekte verlaufe aufgrund der Marktsituation auf einem geringen Niveau.

Das aktuelle Immobilienportfolio des LEADING CITIES INVEST in seiner Gesamtheit wird von Scope als überdurchschnittlich eingeschätzt. Vor allem die hohe Vermietungsquote aufgrund der Anbindung vollvermieteter Objekte, die Altersstruktur und die Restlaufzeitenstruktur der Mietverträge seien positive Treiber. Die Performance belege einen der Spitzenplätze in der Branche.

Auch im gesonderten Management-Rating verweist Scope darauf, dass die Frankfurter KanAm Grund Group über den ersten Publikumsfonds verfüge, dessen Anleger ausschließlich nach neuer KAGB-Gesetzgebung investiert seien. Ein europäisch ausgerichteter Spezialfonds sowie weitere fokussierte Produkte für institutionelle Anleger befänden sich im Aufbau beziehungsweise in Vorbereitung. Aus Sicht von Scope stellt die KanAm Grund Group mit diesen neuen Produkten ihre Innovationskraft und Marktkompetenz unter Beweis. Zur mittelfristigen Verbreiterung der Einnahmebasis wurde im Jahr 2013 mit der KanAm Grund Real Estate Asset Management GmbH & Co. KG (REAM) ein Unternehmenszweig für Investment- und Asset-Management-Dienstleistungen gegründet; erste wesentliche Vertragsabschlüsse validieren aus Sicht von Scope die Schlüssigkeit des erweiterten Geschäftsmodells.

 

 

Disclaimer

Hinweis: Diese Mail stellt keine Anlage-, Steuer- oder Rechtsberatung dar. Die in dieser Mail enthaltenen Einschätzungen und Prognosen beruhen auf sorgfältigen Recherchen, jedoch kann die KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH für die Richtigkeit keine Gewähr übernehmen. Steuerliche Ausführungen gehen von der derzeit bekannten Rechtslage aus. Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers ab und kann künftig Änderungen unterworfen sein. Die historische Wertentwicklung des Sondervermögens ermöglicht keine Prognose für die zukünftige Wertentwicklung. Für den Erwerb von LEADING CITIES INVEST-Anteilen sind ausschließlich der Verkaufsprospekt mit den Vertragsbedingungen sowie die wesentlichen Anlegerinformationen (Key Investor Document) maßgeblich. Diese Unterlagen sind kostenlos bei der KanAm Grund Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH, MesseTurm, 60308 Frankfurt am Main und der Verwahrstelle M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGaA in Hamburg erhältlich.

nach oben
Hier gibt es den kostenlosen Newsletter: